Wie alles begann... 
... und wie es weitergeht...

Anita’s Baby-Schuhe

Real ist bereits die Marke Anita’s Baby-Schuhe geworden.

Wie kam das?

Am 7. Oktober 2014 habe ich auf Facebook ein Foto von gehäkelten Babyschuhen geteilt.

Auf meiner Seite erschien das Foto jedoch so als ob es mein eigenes Bild sei. Daraufhin erhielt ich auf Anhieb mehrere Anfragen von befreundeten Mamis ob ich diese Schuhe gehäkelt habe und das sie auch gerne so ein Paar hätten.

Meine Antwort war: “nein, dieses Foto ist nicht von mir und ich habe noch nie solche Schuhe gehäkelt, aber ich will es versuchen.“

4 Tage später waren die ersten Baumwollgarne für einen Prototyp schon bestellt.

Am 25. Oktober 2014 konnte ich die ersten Bilder von meinem Prototyp auf Facebook veröffentlichen.

Schon bald wurde mir klar, dass ich für meine Schuhe eine eigene Seite auf Facebook brauche. Und somit war am 9. November 2014 die Marke Anita’s Baby-Schuhe geboren.

Mit den Baby-Schuhen ist nicht das grosse Geld zu machen, das ist mir klar.

Als Buchhalterin habe ich mal kurz durchgerechnet: 1 Paar pro Woche (ich mag ja ausser häkeln noch andere Dinge machen) = 52 Paare im Jahr à CHF 30.00 = CHF 1‘560.00!

Also MWST-Pflichtig werde ich mit diesem Umsatz bestimmt nicht, aber
es macht mich glücklich.

Als zweites Produkt kam der Schlüsselanhänger im Dezember 2014 dazu, am Anfang nur in goldgelb. Eine Line Dance Kollegin schenkte mir eines Tages Baumwollgarn und nun gibt es den Schlüfi (Neuer Name ab September 2016) in vielen tollen Farben.


Im Dezember 14 kam eine Bestellung für ein Baby, welches im Sommer 15 zur Welt kommen sollte, da weder Geschlecht noch Name feststand, bekamen die Schuhe ein buntes Herzchen anstelle der Initialen. Dies brachte mich auf die Idee vom Set mit Mützchen. Das Newborn-Kit gibt es zur Zeit in fünf verschiedenen Farben.


Als nächstes probierte ich das Logo von meinem damaligen Arbeitgeber zu häkeln. Der visobär gelang auf anhieb, nur das Maul des Bären ist noch nicht ganz perfekt, der Bär soll lächeln! Mit dem Verkauf dieser Schuhe sammle ich Geld für den Verein visoparents schweiz.


Weil Anita's Baby-Schuhe an den Koffermärkten gut ankommen, bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen Ideen. Nicht nur für Babys sollen meine Produkte sein. Jeder der Freude an meinen Häkelarbeiten hat soll etwas tolles für sich oder als Geschenk kaufen können.

Im Line Dance haben einige ein Cowboyboot als Flaschenmarkierer dabei. Dies brachte mich auf die Idee einen Anita's Baby-Schuhe Flaschenmarkierer zu entwerfen. Einfacher gesagt als getan. Nach etlichen Prototypen hatte ich im Sommer 2016 die zündende Idee; ich habe es mir auch nicht gerade leicht gemacht, ich wollte ein "Kombimarkierer" für Gläser und Flaschen.
Als das Design meine Ansprüche erfüllte brauchte das "Ding" noch einen coolen Namen. dimidri heisst der Flaschen- und Glasmarkierer im Anita's Baby-Schuhe Style.


Im Sommer 2017 hat die Mütze vom Newborn-Kit ein Redesign erhalten. Die neue Mütze ist weicher und anschmiegsamer, was grad bei der zarten Haut von Neugeborenen sehr wichtig ist. Da ich nun sehr viele Farben im Angebot habe, arbeite ich an einem Musterbuch.

Das Musterbuch ist Online (24.07.2017)
Fortsetzung folgt...