was ist Endometriose?

Gibt man bei google die drei Worte: „was ist Endometriose“ ein, werden ungefähr 152‘000 Ergebnisse angezeigt.

Endometriose ist eine oftmals fortschreitende Erkrankung…

Endometriose ist eine häufige und komplexe Frauenkrankheit…

Bei der Endometriose handelt es sich um gutartige, meist schmerzhafte…

In der Schweiz leiden rund 190'000 Frauen an Endometriose.

Endometriose ist eine gutartige, aber chronische Erkrankung bei Frauen im

Bei der Endometriose findet sich Gewebe, das der Gebärmutterschleimhaut (Endometrium) sehr ähnlich ist, außerhalb der Gebärmutterhöhle.

Die Endometriose ist nach Myomen die zweithäufigste gynäkologische…

Endometriose ist eine der häufigsten Unterleibs-Erkrankungen bei Frauen.

Endometriose ist eine chronische Erkrankung, die lange Zeit verkannt und verharmlost wurde.

Endometriose ist die zweithäufigste gutartige Erkrankung der weiblichen Geschlechtsorgane.

(Das ist jeweils der erste Satz bzw. Satzteil der Resultate auf den ersten zwei Seiten.)

Mein Fazit:

Die Erkrankung kommt häufig vor, aber sie wird verkannt und verharmlost…

Sie ist gutartig und chronisch…

Sie ist meist schmerzhaft …

Endometriose Diagnose

„Endometriose Diagnose“

Ein ausführliches Gespräch mit dem Arzt, die sog. Anamnese, bildet die Grundlage für die Diagnose.

Oft werden chronische Unterbauchschmerzen nicht als EndometrioseSymptom beachtet und die richtige Diagnose erfolgt erst nach einer sehr langen ...

Endometriose ist auch für Ärzte nicht immer leicht zu erkennen und nicht selten vergehen Jahre, bis die richtige Diagnose gestellt wird ...

Endometriose wird häufig zu spät diagnostiziert.

Bei Patientinnen mit dem Verdacht auf eine Endometriose ist der operative Eingriff zur Diagnose häufig unumgänglich,…

Da die Endometriose in ihren Erscheinungsformen so vielfältig und oft so schwer auszumachen ist, wird sie auch das „Chamäleon“ der Medizin genannt.

Mein Fazit:

Die Erkrankung ist schwierig zu diagnostizieren.

Ein operativer Eingriff (Bauchspiegelung) ist für eine Diagnose häufig unumgänglich.

Endometriose Therapie

„Endometriose Therapie“

Die Ursache der Endometriose ist nicht bekannt. Deshalb gibt es auch noch keine gezielte Therapie, die die Krankheit heilen könnte.

So unterschiedlich wie sich die Endometriose bei der einzelnen Frau zeigt, so vielfältig sind auch die verschiedenen therapeutischen Möglichkeiten:

Bei der operativen Therapie werden die Endometrioseherde entfernt.

Zur Endometriose-Therapie stehen auch Medikamente zur Verfügung. Eine medikamentöse Endometriose-Behandlung kann zusätzlich zur Operation oder allein zum Einsatz kommen – je nach Ausmaß der Erkrankung und Ziel der Behandlung.

Nebst den klassischen medikamentösen und/oder chirurgischen Therapieformen kommen auch zahlreiche alternative Heilmethoden zur Anwendung.

Die Behandlung einer Endometriose kann nicht standardisiert werden, …

Die Therapie hängt immer von der individuellen Situation der Frau ab.

Mein Fazit:

Die Erkrankung ist schwierig zu therapieren.

Jede Frau muss ihren eigenen Behandlungsweg finden.

Endometriose Ernährung

„Endometriose Ernährung“

Ausserdem wurde konkret beobachtet, dass eine Ernährung ohne Milchprodukte und ohne Zucker bei Endometriose äusserst vorteilhaft ist.

Eine Diät kann Endometriose zwar nicht heilen, eine richtige und gesunde ...

Die wissenschaftlich gesicherte Endometriose-Ernährung gibt es nicht. Allerdings scheint ein weitgehender Verzicht auf Milchprodukte ebenso wie auf Zucker ...

Trotz der weiterhin bestehenden Wissenslücken bezüglich der Entstehung der Endometriose, konnten Studien zeigen, dass es einen Zusammenhang zwischen der Ernährung und dem Auftreten von Endometriose gibt.

Mit einer gezielten Ernährung können viele gesundheitliche Probleme häufig sehr günstig beeinflusst werden.

Ebenfalls besteht eine Verbindung zwischen Endometriose und Ernährung, da geraten wird, Milch- und Weizenprodukte zu meiden,…

Wie Sie durch die richtige Ernährung auf Endometriose gezielt einwirken, Schmerzen reduzieren, ihre Lebensqualität verbessern,…

Mein Fazit:

Eine gesunde Ernährung und Lebensweise kann nie schaden.

Endometriose Kinderwunsch

„Endometriose Kinderwunsch“

Wenn eine Frau nicht schwanger wird, könnte Endometriose die Ursache für den unerfüllten Kinderwunsch sein

Unerfüllter Kinderwunsch und starke Regelschmerzen - eine alarmierende Kombination, hinter der sich die Krankheit Endometriose verbergen kann.

10 bis 15% aller Frauen im gebärfähigen Alter leiden an Endometriose

Endometriose kann aus verschiedenen Gründen eine Schwangerschaft verhindern, etwa wenn die Eileiter durch Entzündungen verklebt werden.

Endometriose führt zu Entzündungen was den Eitransport stört und zu Verklebungen in den Eileitern und Eierstöcken führt.

Endometriose ist eine der häufigsten organischen Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch

Die Behandlung der ungewollten Kinderlosigkeit gehört in die Hand von Spezialisten. Zur Entfernung der Endometrioseherde bei gleichzeitiger Erhaltung und Wiederherstellung der betroffenen Organe bedarf es speziell schonender chirurgischer Techniken.

Mein Fazit:

Endometriose kann die Erfüllung des Kinderwunsches behindern.